fbpx

BBQ Rub und BBQ Gewürztest von Ankerkraut

Verfasst von Helmut Mühlberger am . Veröffentlicht in Gourmetgrillen & Genussmanufaktur

So zaubert ihr einen unvergesslichen Geschmack für eure Gäste! Für einen Gourmetgriller ist selbst mariniertes bzw. gerubbtes Fleisch das A und O. Ich benutze grundsätzlich 2 Trocken Rub`s, 1 nassen Rub und 1 nasse Marinade. Diese Marinade stelle ich bei Gelegenheit als Rezept im Blog vor.
Nun hier zu den von mir für diesen Test benutzten BBQ Rub`s von Ankerkraut

Ankerkraut Test, Fleisch natürlich vom Steinleitner Metzger

Ankerkraut Test, Fleisch natürlich vom Steinleitner Metzger

Drei echt leckere Ankerkraut BBQ Rub's

Drei echt leckere Ankerkraut BBQ Rub's

Wenn es ein richtig "deutsches" Grillen sein soll, dann serviere ich meinen Gästen meist 3 verschiedene Schweinefleischarten.
Schweinekotlett, Schweinebauch ( Wammerl ) und das durchwachsene Schweinenackensteak. Ich sage bewusst "Deutsches Grillen" da wir deutsche hier einen ned so vollendeten Gaumen haben und es beim Essen oft schnell gehen muss. Richtig gute Fleischsorten wie Rindersteaks à la Porterhouse, T-Bone usw. haben eine Kerntemperatur von 56 Grad. Für den bayrischen Gaumen "nur" lauwarm. Zudem werden gute Fleisch low&slow zubereitet. Und viele sind halt beim Grillen sehr ungeduldig. Für all diese Griller verwende ich nun diese Rubs:


#SMOKE BBQ RUB von Ankerkraut

Mein Favorit! Dieser leckere BBQ Rub beinhaltet hochwertiges Hickoryrauchsalz und dänischem Rauchsalz. Vollendet mit bestem Pfeffer, Knoblauch, Zucker und auch ein Hauch Salber ist dieser Rub von Ankerkraut ein Gedicht.
Die Schweinekotlett werden mit etwas Olivenöl einmassiert und anschließend mit dem BBQ Rub großzügig einmassiert. Mindestens 3 Stunden ziehen lassen... LECKER!!

TENNESSEE TEARDOWN BBQ Rub von Ankerkraut

ist meine erste Wahl bei Paprika Marinaden. Dieser Rub ist nicht so scharf wie Magic Dust. Ich mag es nicht so seeehr scharf beim Essen. Man soll ja eine Gaumenfreude im Mund haben und ned nur scharf. Dieser BBQ Rub eignet sich hervorragend für Schweinefleisch. Ich verwende diesen für den Schweinebauch. Auf gut Bayrisch die Wammerl abwaschen und trockentupfen. Dann das Fleisch von beiden Seiten richtig satt bestreuen. Wieder mindestens 3 Stunden ziehen lassen!

LIVING BBQ NO1 BBQ RUB von Ankerkraut

DER BBQ Rub des Vize Europameisters. Hier massiere ich das Schweinenackensteak wiederrum mit Ölivenöl und reibe es mit dem Rub wieder sehr großzügig ein. Diesen BBQ Rub könnt ihr aber auch über euer Grillgemüse streuen. Schmeckt auch seeehr lecker!!
 
So, das waren meine drei Trockenmarinaden für Schweinefleisch auf den Grill. Wie immer ist die Fleischqualität das A und O. Daher kauft bei Eurem Fleischer des Vertrauens! Meiner ist die Wurst & Fleischmanufaktur Steinleitner aus Pleinting. Aber das, wisst ihr ja bereits ;)
 
Euer Helmut!

Tags: ankerkrautbbq, grillmarinaden, BBQmarinaden, BBQRUP, LIVINGBBQNO, TENNESSEETEARDOWN, #SMOKEBBQRUB, schweinenackensteak, schweinekotlett, schweinebauch, grillsport, homemade, meatlover, beeflover, foodist, passau, deggendorf, ankerkraut, pleinting, osterhofen, grille, bbq, fleischistmeingewürz, foodblog, foodporn, steinleitner metzger, steinleitner fleischmanufaktur, gourmetgrillen, smokern, smoker, Genussmanufaktur, gourmetgriller

Drucken

×

Cookie & Datenschutz Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit (weiterer) Nutzung unserer Webseite gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies durch unsere Website und unserer Datenschutzerklärung zustimmen.